• Helge A. Schräder

Diese Fragen solltest Du Dir als Führungskraft stellen

Warum „Mach Dein Ding“ ein nutzloser Ratschlag ist

Vielleicht hast Du von dem Ratschlag „Mach Dein Ding“ schon mal gehört.


Gerade übernahm ich mein erstes Team. Meine letzte Vorgesetzte machte in Sachen Führung vieles richtig.


So empfand ich es als Mitarbeiter. Das wollte ich auch schaffen.


Daher machte ich viele Dinge ähnlich so. So wie ich es lernte.


Doch nach kurzer Zeit merkte ich: Das ist nicht meine Art. Ich musste meinen eigenen Weg finden. Meinen eigenen Stil.


Ein Rat, den ich damals erhielt: „Mach Dein Ding!“


Mir hat diese Empfehlung nicht geholfen. Weil ich viele Möglichkeiten noch gar nicht kannte. Weil ich gar nicht wusste, was ich wollte.


Inzwischen habe ich meinen eigenen Führungsstil entwickelt. Weil ich weiß was zu mir passt.


Was kannst Du daraus lernen?


Best Practice sind prima. Beispiele hervorragend. Abkürzungen? Auch genial.


Oft kannst Du sie auf Dich übertragen.


Erst einmal kannst Du auch etwas nachmachen oder ähnlich handeln.


Du musst dennoch herausfinden was Du willst. Du musst Deinen eigenen Weg finden.


Das schaffst Du indem Du losgehst. In der Führung. Im Business. Im Leben.


Überleg doch mal im ersten Schritt:

„Was willst Du nicht mehr?“ „Was willst Du anders machen?“


Weitere Impulse erhältst Du in meiner Podcast-Episode 11. Den Link findest Du hier unter diesem Beitrag.



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen