• Helge A. Schräder

In Videokonferenzen und Zoom-Meetings besser wirken mit diesem Trick

Aktualisiert: 2. Aug.

Worauf es wirklich bei Videokonferenzen ankommt

Videokonferenzen gehören wie der Kaffee zum Arbeitsalltag. Täglich genießen wir mehrere davon.


Nicht jede Videokonferenz ist angenehm. Die Gedanken schweifen ab. Die Konzentration verändert sich.


Wir achten auf so viele Dinge vor, in und nach einer Videokonferenz:

👉🏻 Steht die Internetverbindung?

👉🏻 Wie ist meine Beleuchtung?

👉🏻 Ist der Hintergrund aufgeräumt?

👉🏻 Liegen die Haare?

👉🏻 Ist das Mikrofon stumm, wenn ich nicht rede?


Seit einigen Wochen verändere ich eine Kleinigkeit:

Ich schaue in Einzelgesprächen durchgehend direkt in die Kamera.


Seitdem fällt es mir deutlich leichter mich auf mein Gegenüber einzulassen. Ich bin voll dabei. Ich achte mehr auf meinen Gesprächspartner.


Probiere es doch heute mal aus. Du wirst einen Unterschied merken. Dein Gesprächspartner erst recht.


Gutes Gelingen wünsche ich Dir!


Folge mir auf LinkedIn. Hier teile ich 3 Mal in der Woche Themen aus meiner Führung.


➡️ Hier geht's zu meinem Profil.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen